Autodesk® Inventor HSM 2016

Versionshinweise

Build 3.0.0.078 – 13 April 2015
Autodesk, Inc.

INHALT

Neue Funktionen
Bekannte Probleme

NEUE FUNKTIONEN

Informationen zu Inventor HSM und Inventor HSM Pro

Werkzeugweg

  • Unterstützung der Funktion Drehen. Die Funktion Drehen beinhaltet folgende Strategien: Profilierung, Nut, Einzelnut, Bauteil, Fläche, Gewinde, Fase und Rohteilübertragung.

Setup

  • Neue Option Drehen oder Drehfräsen im Setup
  • Neue Rohteil-Option Rohr mit fester Größe und Rohr mit relativer Größe im Setup

Alle Versionen von Inventor HSM (einschließlich Inventor HSM Express)

Werkzeugweg

  • Verschiedene Verbesserungen und Fehlerbehebungen für die Werkzeugpfad-Strategien.

Setup

  • Registerkarte Setup wurde in Modell umbenannt.

Nachverarbeitung

  • Aktualisierung der vorhandenen Postprozessor-Bibliothek mit Korrekturen und kleineren Verbesserungen.
  • Neuer generischer Postprozessor “CAMplete APT” für eine direkte Schnittstellenverbindung mit der CAMplete Suite.
  • Neuer generischer Postprozessor für die Unterstützung von Pocket NC.
  • Generischer Haas-Fräsen-Drehen-Postprozessor zur Präsentation der neuen Fräsen-Drehen-Funktion.

Allgemein

  • Geändertes Layout der Multifunktionsleiste
  • Die Hilfe ist ab jetzt ausschließlich online verfügbar
  • Probleme mit der Stabilität der Benutzeroberfläche wurden behoben

Zurück nach oben

BEKANNTE PROBLEME

Informationen zu Inventor HSM Pro

  • Bei der 5-Achswälzoperationen funktioniert die Erkennung von Schaft- und Halterkollisionen nur im oberflächengesteuerten Modus.
  • Kollisionserkennung für Drehoperationen während der Simulation ist noch nicht voll funktionsfähig.
  • Nur Betamodus: Die Option Gedrehtes Profil im Abschnitt Modell der Registerkarte Setup funktioniert noch nicht.

Informationen zu Inventor HSM und Inventor HSM Pro

Konturauswahl

  • Bei Auswahl einer offenen Kontur als Begrenzungskontur für den Befehl Projektion ergibt sich ein leerer Werkzeugpfad.

Werkzeugpfad

  • Die Bearbeitungsoption Leitkurven-Morph-Spirale schlägt in bestimmten Fällen bei Anwendung der Strategien Tasche und Horizontal fehl.
  • Die Restbearbeitung Von Setup Rohteil bearbeitet bis zur Bauteil-Begrenzung statt zur Rohteil-Begrenzung.

Alle Versionen von Inventor HSM (einschließlich Inventor HSM Express)

Konturauswahl

  • Die Funktion zur Bearbeitung der Punktauswahl unterstützt keine Splines.
  • Die Vorschau des bearbeiteten Bereichs für 2D-Konturauswahlen ist in einigen Fällen falsch.
  • Die Höhenebene ist falsch, wenn Sie eine Skizzenlinie als Referenz auswählen.
  • Es kann nicht garantiert werden, dass alle Knoten im Skizzen-Browser als ungültige Geometrieeingaben von Operationen betrachtet werden können.
  • Gelegentlich kann das Klicken auf den Richtungspfeil der ausgewählten Kontur schwierig sein.

Werkzeugpfad

  • Über die Option Ausgewählte Punkte kann keine Bohrung auf einer schrägen Fläche erstellt werden.
  • Die Bearbeitungsoption Leitkurven-Morph-Spirale schlägt in bestimmten Fällen bei Anwendung der Strategie 2D-Tasche fehl.
  • Es wird ein falscher Werkzeugweg für eine 2D-Tasche erstellt, wenn die ausgewählte Geometrie auf dem Element zylindrischen Senkung basiert.
  • Eine Abwicklung kann nicht bearbeitet werden, indem Sie im Abwicklungsbrowser auf den Knoten Abwicklung doppelklicken. Sie können die Abwicklung bearbeiten, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und den Befehl Bearbeiten verwenden.
  • Die Migration von 2D-Adaptive mithilfe der Option Konuswinkel wird nicht unterstützt, da diese Option in der Version 2015 von HSM deaktiviert ist. Ersatzweise können Sie die Operation mit dem Befehl 2D-Tasche erstellen.
  • In verschachtelten Werkzeugabwicklungen wird nur das erste Exemplar der Abwicklung angezeigt. Verwenden Sie Simulation, um die vollständige Abwicklung darzustellen.
  • Die Position der Registerkarten für eine 2D-Kontur-Operation ist falsch, wenn die Methode Nach Abstand verwendet wird und die projizierte Konturhöhe sich von der Endtiefenebene der Bearbeitung unterscheidet.

Inventor-Grafikeinstellungen

  • Vermeiden Sie die Verwendung des Hardware-Kompatibilitätsmodus in Inventor 2014, da der Modus keine Werkzeugweg-Visualisierung unterstützt. Wir empfehlen stattdessen die Verwendung des Qualitäts- oder Leistungsmodus.

Simulation

  • Die während der Simulation angezeigten Steuerelemente funktionieren auf einigen Computern nicht ordnungsgemäß unter Windows 7 mit dem Thema klassisch.
  • Im Ansichtsstil Perspektive ist es schwierig, die Punkte des Werkzeugpfads in Simulation auszuwählen.
  • Bestimmte Materialien (z. B. Gold) werden während der Simulation nicht korrekt angezeigt.
  • Ändern Sie das Material bzw. den Simulationsmodus während einer laufenden Simulation möglichst nicht, da dies zu einem Absturz führen kann.

Zurück nach oben

Copyright 2015 Autodesk, Inc.